Erlebniswandern Zypern

Wandern auf der Insel der Götter

Geradezu göttliche Wanderungen erwarten uns in den Bergen des Troodos-Gebirges im Süden der Sonneninsel Zypern. Beim Picknick, bei Weinproben, beim Gespräch mit gastfreundlichen Landsleuten könnte man fast vergessen, dass wir durch eine Wiege der europäischen Kultur wandern.

 

Programm

 

1. Tag: Willkommen auf Zypern

Bustransfer von Boppard / Koblenz zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Larnaca. Transfer nach Agros zum Hotel Rodon ***.

2.Tag: Byzantinische Kirchen im Marathasa Tal

Wir fahren heute mit dem Bus nach Kalopanayiotis, welches für seine schwefelhaltige Quellen weithin bekannt ist. Selbstverständlich besuchen wir auch die Agios Ioannis Lambadistis Kirche, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Sie vereinigt drei Kapellen unter ihrem Dach: Die des heiligen Johannes, die des Agios Iraklidios und eine lateinische Kapelle. Weiter geht es Richtung Panagia Theoskepasti und Oikos. Auf dem Naturweg gibt es viele Bänke um eine Pause zu machen, sich zu erholen oder einfach nur die wunderschöne Umgebung und die tolle Aussicht auf sich wirken zu lassen. Ebenso liegen einige kleine byzantinische Kirchen auf der Strecke, die wir gemeinsam besuchen werden. Auf unserem Rückweg zum Hotel wandern wir am Bach entlang und genießen diese besondere Landschaft. 
Aufstieg: ca. 300 HM, Abstieg: ca. 300 HM, Reine Gehzeit: ca. 2,5 h

3.Tag: Kaledonische Wasserfälle und Omodhos

Der Naturlehrpfad zu den Kaledonia-Wasserfällen führt von der Forellenzucht in Platres, kurvenreich stetig bergan. Durch einen herrlichen Laubwald, mit mehreren Überquerungen des Gebirgsbaches erreichen wir die beeindruckenden Wasserfälle. Nach dem ungewöhnlichen Naturschauspiel erreichen wir mit dem nächsten Wanderabschnitt „Psilo Dendro“. Der Weg durch die südlichen Loipen des Troodos Gebirges, welche serpentinartig bergab führen, ist ein wahres Erlebnis. Wir fahren nun weiter nach Agios Georgios Silikou um dort mit Skevi in ihrem Haus gemeinsam zu kochen und dann das Essen gemeinsam zu genießen. Als Abschluss des Tages besuchen wir noch Omodhos, eines der schönsten Weindörfer der Region. Wir besichtigen hier das Kloster Timios Stavros und die antike Weinpresse. Rückfahrt ins Hotel.
Aufstieg: ca. 450 HM, Abstieg: ca. 450 HM, reine Gehzeit: ca. 3,5 h

4.Tag: Artemis Wanderung

Heute fahren wir nach Troodos. Mit knapp 2000 m Höhe ist der Olympos die höchste Spitze Zyperns. Gleichzeitig treten an mehreren Stellen Gesteins-formationen zutage, die sonst nur auf dem Meeresboden anzutreffen sind. Sie sind somit Bestandteile der ozeanischen Kruste Zyperns. Wir wandern entlang einer verwunschenen Berg- und Waldlandschaft mit vom Wetter gebeugten Schwarzkiefern, stattlichen Baumwacholdern und bizarren Felsformationen. Die exponierte Lage dieses Naturlehrpfades rund um den Olymp bietet unterwegs ein traumhaftes Panorama und herrliche Ausblicke über die Insel.
Aufstieg: ca. 40 HM, Abstieg: ca. 40 HM, reine Gehzeit: ca. 3 h

5. Tag: Kykkos Kloster

Nach dem Frühstück fahren wir zum größten und wichtigsten Kloster Zyperns: Kykkos. Bei einer Besichtigung erfahren wir alles wissenswerte über dieses beeindruckende Gebäude. Danach geht es für uns weiter in das schöne Zederntal, an den südlichen Hängen des Tripylos-Berges. Die Wan-derung führt stetig bergan und anfangs durch dichten Mischwald aus Zedern, Platanen und Kiefern. Wir erreichen den Gipfel des Tripylos und genießen den Blick auf das dichte Zederntal und die Umgebung. Der Weg führt wieder leicht bergab bis die Wanderroute die Straße nach Stavros tis Psokas trifft. In einer Forststation können wir mit etwas Glück einen scheuen Mufflon erspähen, da diese Region den Lebensraum dieser Tiere darstellt.
Aufstieg: ca. 250 HM, Abstieg: ca. 250 HM, reine Gehzeit: ca. 2,5 h

6. Tag: Paphos und Neophytos Kloster

Im Archäologischen Park von Kato Paphos bietet sich die Gelegenheit, die Königsgräber aus der hellenistischen Zeit zu besichtigen und in nam-haften Häusern des Forum Romanums (Dionysos, Theseus, Achilles, Aion) die Entwicklung der Mosaikkunst von der hellenistischen bis zur Römerzeit zu bewundern. Unweit vom Forum Romanum befindet sich die Stätte um die Chrysopolitissa Kirche mit der St. Paulus Säule, wo verschiedene Religionsperioden aufeinander folgten. Nach einer Mittagspause halten wir an der Kirche von Ayia Paraskevi, hier können wir die wertvollen Fresken aus verschiedenen Epochen bestaunen. Zum Ausklang des Tages besichtigen wir auf dem Bienenberg die Einsiedelei und ange-schlossene Klostergemeinde des lokalen Schutz-patrons, des heiligen Neophytos. Rückkehr ins Hotel über die Dörfer Tala und Kissonerga.

7. Tag: Chrysorrogiatissa–Neo Chorio–Smigies

Wir beginnen unseren heutigen Ausflug mit einem Besuch des Chrysorrogiatissa Klosters. Die der-zeitige Struktur wurde auf einer älteren Klosteran-lage errichtet und weist wunderschöne Fresken auf.
Zusätzlich dazu werden wir hier auch einen guten Wein der Region verkosten. Wir fahren nun weiter zum Dorf Neo Chorio, dem Anfangspunkt unserer heutigen Wanderung. Wir wandern bis zum höchsten Punkt mit toller Aussicht und an-schließend wieder ein Stück zurück zum Picknick-platz wo wir unser heutiges Picknick genießen.
Aufstieg: ca. 90 HM, Abstieg: ca. 90 HM, reine Gehzeit: ca. 3 h

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt. Bustransfer zu den Ausgangsorten.

 

Wichtig:

Änderungen des Zeitplans bzw. Ablaufs des Wanderprogramms sowie Änderungen der einzelnen Wandertouren behalten wir uns vor.

 

Termin:

17.04. - 24.04.2023
Teilnehmerzahl: max. 22 Personen

Preis:

p.P. im Doppelzimmer: € 1499
Zuschlag Einzelzimmer: € 205

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung!

Leistungen:

  • Bustransfer zum Flughafen und zurück
  • Charterflug von frankfurt nach Larnaca und zurück
  • 3 Hotelübernachtungen im Hotel Rodon *** / Agros
  • 4 Hotelübernachtungen im Hotel Atlantica Golden Beach **** / Paphos
  • 7x Fühstück und Abendessen
  • 5 geführte Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2-3
  • 5x Picknick mit traditionellen Speisen
  • deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Reisebegleitung ab/bis Boppard



Anforderung für unsere Wanderwoche:

leichte bis mittelschwere Wanderungen: Dauer 2 bis 4 Std. reine Gehzeit. Die Wege können auch kurze Strecken über wegloses Gelände führen. Wanderübung ist erforderlich. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind erforderlich.

Charakter der Reise

Es handelt sich um eine Standortwanderreise mit zwei komfortablen Hotel als Ausgangspunkt. Das Gepäck bleibt im Hotel, sodass Sie mit leichtem Tagesrucksack zu den Wanderungen und Ausflügen aufbrechen können.

Veranstalter: TUI ReiseCenter Waldforst

Anmeldung Zypern

ANMELDER

REISETEILNEHMER

ZIMMER

REISERÜCKTRITTSKOSTENVERSICHERUNG

REISEKRANKENVERSICHERUNG

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Live-Chat

Chat mit dem Support