Pilgern auf dem Jakobsweg

Die letzten 300 km auf dem spanische Jakobsweg
von Leon nach Santiago de Compostela in 2 Etappen

1. Etappe im September 2019 / 2. Etappe im September 2020

Programm

1. Tag: Anreise Frankfurt - Leon

Individuelle Anreise zum Flughafen nach Frankfurt. Flug mit Iberia über Madrid nach Oviedo. Bustransfer nach Leon. Bei einer anschließenden Stadführung bringt Ihnen unsere deutschsprechende Reiseleitung Leon ein wenig näher. (A)

2. Tag: Von Leon nach Villadangos (ca. 21 km)

Ihre heutige Wanderung führt Sie nach Villadangos. Auf dem Weg passieren Sie unter anderem die Orte Trobajo del Camino und Valverde de la Virgen. Wenn Sie bei Ankunft noch Zeit haben, können Sie in Villadangos vielleicht der Jakobskirche noch einen Besuch abstatten. (F, A)

3. Tag: Von Villadongos nach Astorga (ca. 27 km)

Das heutige Tagesziel Ihrer Wanderung ist Astorga. Sie passieren mehrere kleine Dörfer, in denen Sie eine Pause einlegen und sich stärken können. Die historische Route führt durch San Martin del Camino und nach Hospital de Orbigo. Von dort sind es noch ca. 16 km bis nach Astorga, einer der ältesten Städte der Region. Die Altstadt dieses Bischofs-städtchen wurde auf einem länglichen Hügel angelegt. (F, A)

4. Tag: Von Astorga nach Rabanal (ca. 22 km)

Zu Fuß dauert es etwas mehr als eine Stunde, bis man die erste heutige Etappe, das Dorf Murias de Rechivaldo, erreicht. Prägend für diese Gegend ist die Farbe Rot – zu finden im Boden, den Steinen und Häusern. Weiter geht es über Santa Catalina de Somoza nach Rabanal del Camino. (F, A)

5. Tag: Von Rabanal nach El Acebo (ca.17 km)

Staubige Pfade führen Sie raus aus Rabanal del Camino und weiter in den Nordwesten Spaniens, nach Foncebadon. Der kleine, historisch spirituelle Ort liegt direkt am Pilgerpfad und in 1.493 Metern Höhe. In der Umgebung findet sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt – zu finden sind hier zum Beispiel Birke, Kiefer, Wölfe und Reptilien. Ihr heutiges Tagesziel der Wanderung ist El Aceboe, wo Sie ein Bus aufgrund der fehlenden Übernach-tungsmöglichkeit dort zurück nach Rabanal bringt. (F, A)

 

 

6. Tag: Von El Acebo nach Ponferrada (ca.16 km)

Ein Transfer bringt Sie heute wieder zurück nach El Acebo, dem malerischen Ort, wo Sie Ihre Wanderung vom Vortag wieder aufnehmen. Der Weg führt unter anderem durch Riego de Ambros, einem sehr kleinen Ort, der an einer kurvenreichen und steilen Abfahrt liegt. Typisch für diese Gegend sind Häuser mit einem auf die Straße zeigenden Holzbalkon. Ponferrada ist Ihr Tagesziel. (F, A)

7. Tag: Von Ponferrada nach Villafranca del Bierzo (ca. 23 km)

Bald führt der Weg durch eine sich verändernde Landschaft; kleine Waldstücke und Weinberge prägen die Landschaft, die vor Ihnen liegt. In Villafranca del Bierzo angekommen können Sie sich die unter Denkmalschutz stehende Altstadt anschauen oder die romanische Santiago-Kirche besichtigen. (F, A)

8. Tag: Von Villafranca del Bierzo nach O‘Cebreiro (ca. 29 km)

Heute verlassen Sie den letzten größeren Ort am Jakobs-weg, der zu dem Gebiet rund um Leon gehört und brechen auf in Richtung O‘Cebreiro. Abhängig von dem Weg den Sie wählen, können Sie die römische Brücke über Valcarce bei Herrerias passieren. Der letzte Ort, bevor Sie die Grenze nach Galicien überqueren, ist Laguna de Castilla. Aufgrund der kleinen Unterkünfte übernachten Sie in zwei Häusern - das Frühstück und das Abendessen erfolgt gemeinsam in einem Haus. (F, A)

9. Tag: Von O‘Cebreirio nach Triacastela (ca. 21 km)

An Ihrem letzten Tag starten Sie Ihre Wanderung von O‘Cebreiro aus. Sie wandern durch die üppige, grüne Land-schaft Galiciens, entlang typischer kleiner Dörfer und vorbei an verschiedenen Kirchen und Altaren. Vielleicht sehen Sie den Kastanienbaum in Ramil, dessen Alter auf ca. 800 Jahre geschätzt wird. In Triacastela angekommen bringt Transfer nach Sarria, wo Sie übernachten. (F, A)

10. Tag: Rückreise – Santiago de Compostela - Frankfurt

Sie werden zum Flughafen nach Santiago gebracht und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. (F)

 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)

Ende September 2020 geht es weiter mit der 2. Etappe von Tricastela nach Santiago de Compostela.

 

Veranstalter: Gebeco Reisen Kiel

Termin:

26.09. - 05.10.2019
Teilnehmerzahl: max. 18 Personen

Preis:

p.P. im Doppelzimmer: € 1399
Zuschlag Einzelzimmer: € 285

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung!

Leistungen:

  • Bahnfahrt zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Linienflüge mit Iberia von Frankfurt über Madrid nach Oviedo / zurück von Santiago über Madrid
  • Luftverkehrsabgabe, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers vom Flughafen in Oviedo nach Leon und zurück von Saria zum Flughafen in Santiago in bequemen, landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück max. 15 kg pro Person)

  • 9 Übernachtungen in Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Frühstück, 9x Abendessen
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintritts-gelder laut Reiseverlauf
  • Informationsmaterial mit Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis Koblenz

Anforderungen für unsere Wanderwoche

Tageswanderungen mit einer durchschnittlichen Länge von 22 km. In der Regel werden durchschnittlich 200 Höhenmeter im Aufstieg und bis zu 450 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen sein. Wander-Erfahrung ist Voraussetzung.

Anmeldung Jakobsweg 26.09.2019

ANMELDER

REISETEILNEHMER

ZIMMER

REISERÜCKTRITTSKOSTENVERSICHERUNG

REISEKRANKENVERSICHERUNG

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Live-Chat

Chat mit dem Support