- Einzelzimmer ausgebucht -

Erlebniswandern im Lechtal

09.06. - 15.06.2019

Das Lechtal liegt im Westen von Tirol und erstreckt sich auf einer Länge von 60 km zwischen Forchach und Steeg. Zwischen hohen und majestätisch anmutenden Gipfeln und beeindruckenden Gebirgstälern liegt die einzigartige Wildflusslandschaft des Flusses Lech. Er gilt als der letzte europäische Wildfluss. Er ist Namensgeber für diese wunderschöne Region und fließt in den schönsten Türkisnuancen durch das breite Tal. Manchmal stürmisch, manchmal sanft, aber immer auf seine eigene Art und Weise. Er lässt sich nicht gerne eindämmen und schon gar nicht in seinem Fluss einschränken. Er ist genauso schön wie die ihn umgebende Bergwelt der Lechtaler Kalkalpen - unserem Wandergebiet dieser Tourenwoche durch eine der schönsten österreichischen Wandergebiete.

 

Programm

1.Tag: Anreise nach Waldsee

Busfahrt im modernen Reisebus von Boppard/Koblenz ins Lechtal. Am Abend erfolgt die Begrüßung und Erklärung der einzelnen Touren durch unsere Bergwanderführer.

2.Tag: “Zur geheimnisvollen Roßgumpenalp und über die höchste und längste Hängebrücke Österreichs“

Wir beginnen den ersten Tag der Wanderwoche mit einer eindrucksvollen Tour zur Roßgumpenalp. Diese liegt am oberen Ende des Höhenbachtal und verzaubert jeden Besucher durch die romantische Lage am Fuße des Mädeljoch - dem Bergpass über welchen die E5 Wanderer zur Kemptner Hütte nach Deutschland gelangen. Nach dem gelungenen, leichten Aufstieg zur Berghütte der Roßgumpenalp, wandern wir das Höhenbachtal hinab und begeben uns zum Einstieg von Österreichs längster und höchster Hängebrücke. Mutig werden wir diese überqueren und die Aussicht auf unser Ziel - den Ort Holzgau genießen.
Wer lieber einen anderen Weg nach Holzgau nehmen möchte - kein Problem. Es gibt einen bequemen Wanderweg durch schönen Fichtenwald nach Holzgau.
Aufstieg: ca. 400 HM; Abstieg: ca. 400 HM;
Weglänge: ca. 10 KM; Gehzeit: 4 Stunden

3.Tag : “Panoramawanderung auf die Jöchlspitze“

Heute steht die erste Besteigung eines Lechtaler Gipfels auf dem Programm. Mit der Lechtaler Bergbahn geht es hinauf auf 1750 Meter. Nach dem ersten eindrucksvollen Rundumblick wandern wir gemütlich aber stetig bergauf zum Ziel der heutigen
Tour - über den Lachenkopf zur Jöchlspitze auf 2226 Metern. Der Abstieg zum Geburtsort der Geierwally erfolgt über einen Teil des Lechtaler Panoramaweges und begeistert uns bei jedem Schritt mit schönen Blicken über das Lechtal.
Aufstieg: ca. 500 HM; Abstieg: ca. 100 HM;
Weglänge: ca. 12 KM; Gehzeit: 4 Stunden

4.Tag : “Im Reich des Karleskogel”

Am dritten Wandertag steht eine Tour auf den Karleskogelpass - zu Füßen des Karleskogel - auf dem Programm. Vom bekannten Hantennjoch steigen wir auf einem Almweg auf zum Karleskogelpass. Hier erwartet uns ein beeindruckender Ausblick auf die Lechtaler Kalkalpen und in Richtung Ötztaler Alpen. Der nun folgende Abstieg durch das Plötzigtal wird für viele
unvergesslich bleiben. Vorbei an der Anhalter Hütte, an bewirtschafteten Bergalmen und dem Plötzigbach bietet sich uns eine traumhafte Bergkulisse.
Aufstieg: ca. 300 HM; Abstieg: ca. 100 HM;
Weglänge: ca. 12 KM; Gehzeit: 4 Stunden

 

 

 

5.Tag: “Die Lechschleif - zwischen Bergwald und Schnitzerdorf”

Eine abwechslungsreiche und vor allem auch aussichtsreiche Tour erwartet uns heute. Wir umrunden das Dorf der Schnitzer -
Elbigenalp - auf Wanderpfaden entlang des Lech, queren weite Almen und durchstreifen alte Bergwälder. Und stets begleiten uns fantastische Blicke auf das Lechtal.
Aufstieg: ca. 500 HM; Abstieg: ca. 500 HM;
Weglänge: ca. 18 KM; Gehzeit: 4-5 Stunden

6.Tag: “Der Lechweg “

Unsere abwechslungsreiche Wanderwoche im Lechtal beschließen wir mit einer Tour über den Lechweg. Wir werden vom Bergdorf Warth entlang von Pfaden und Gebirgspfaden dem Lech bis in die Talortschaft Steeg folgen. Ständiger Begleiter der letzten Tour im Lechtal ist der mächtige Biberkopf, welcher seinen hohen Gipfel über uns in den Himmel reckt. In Steeg angekommen  beschließen wir die Woche mit einem zünftigen Tiroler Essen.
Aufstieg: ca. 150 HM; Abstieg: ca. 700 HM;
Weglänge: ca. 14 KM; Gehzeit: 4 Stunden

7.Tag: Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen vom Lechtal. Voller unvergesslicher Erinnerungen treten wir heute unsere Heimreise an. Rückfahrt mit dem Reisebus zu den Ausgangsorten.

Wichtig:

Änderungen des Zeitplans bzw. Ablaufs des Wanderprogramms sowie Änderungen der einzelnen Wandertouren behalten wir uns vor.

 

Unsere Unterkunft:

Der Tiroler Traditionsgasthof Stern **** liegt malerisch eingebettet in Elbigenalp, im Hauptort des Lechtals. Die Zimmer sind typisch tirolerisch eingerichtet und haben Dusche/WC, Föhn, Safe, TV. Das Hotel verfügt über Sauna, Dampfbad und Whirlpool.

Termin:

09.06. - 15.06.2019
Teilnehmerzahl: mindestens 20 Personen

Preis:

p.P. im Doppelzimmer: € 899
Zuschlag Einzelzimmer: € 120 (auf Anfrage)

Wichtig zu wissen:
Es können max. 28 Personen mitreisen. Ab einer Teilnehmerzahl von 24 Personen begleitet uns ein zweiter Wanderführer und die Gruppe kann vor Ort in 2 Gruppen geteilt werden.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung!

Leistungen:

  • An- und Abreise im komfortablen Reisebus
  • 7 Tage / 6 Übernachtungen im Hotel Stern **** in Elbigenalp im Lechtal
  • Unterbringung im Doppel- oder Einzelzimmer mit DU/WC
  • 6x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • 5 geführte Tageswanderungen laut Beschreibung
  • 5 regionaltypische, reichhaltige Essen während oder nach den Wanderungen
  • alle erforderlichen Seilbahngebühren während der Wanderwoche, Eintritts- oder Durchgangsgebühren für Privatgrundstücke
  • Deutschsprachiger Bergwanderführer
  • Gebietskarte
  • Reisebegleitung ab/bis Boppard

Charakter der Reise

Es handelt sich um eine Standortwanderreise mit einem komfortablen Hotel als Ausgangspunkt. Das Gepäck bleibt im Hotel, sodass Sie mit leichtem Tagesrucksack zu den Wanderungen und Ausflügen aufbrechen können.

Anforderungen für unsere Wanderwoche

Bei dieser Wanderwoche erleben Sie auf 5 individuell zusammengestellten Wandertouren den besonderen Reiz des Lechtales. Wir werden sowohl entlang des Lech wandern, als auch aussichtsreiche Höhenwege entdecken und wildromantische Täler erkunden. Sie sollten erste Erfahrungen im Wandern haben, über eine normale Kondition verfügen und Auf- und Abstiege von ca. 700 HM und tägliche Gehzeiten von 4 -5 Stunden meistern können. Sie gelangen nicht an exponierte Stellen und müssen nicht schwindelfrei sein. Die Hängebrücke kann umgangen werden!

Bucungsanfrage Wanderreise Lechtal

Buchungsanfrage

REISETEILNEHMER

ZIMMER

REISERÜCKTRITTSKOSTENVERSICHERUNG

REISEKRANKENVERSICHERUNG

Live-Chat

Chat mit dem Support