Diese Reise ist ausgebucht!

Erlebniswandern Korfu

05.05. - 12.05.2018

Olivgrüner Zauber im Ionischen Meer

Auf Korfu entdecken wir abwechslungsreiche Vegetationsformen inmitten olivgrüner Landschaften.
Vorbei an Feldern, Weinstöcken und an ausgedehnten Olivenhainen erlangen wir herrliche Panoramaaussichten, die von der fernen Insel Othoni im Norden bis in den äußersten Süden reichen. Majestätisch erhebt sich im Norden Korfus der schroffe Gebirgszug des Pantokrators und unter uns ragen wahllos hingewürfelte Kalkblöcke aus dem Strauchwerk – ein unvergesslicher Ausblick über die Insel bis hin nach Albanien erwartet uns hier. Weiter Richtung Meer präsentiert sich lieblich buschiges Grün am Wegesrand, das sich bis zur Küste zieht und dort vom Blau des Meeres abgelöst wird. Wir genießen den Zauber im grünen Herzen  dieser einzigartigen Insel.

 

Programm

1. Tag: Anreise

Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und Charterflug nach Korfu. Transfer zum Hotel Marilena ***+/Ipsos. Am Abend  Begrüßung durch den Wanderführer, der uns anschließend über den Ablauf der Wanderwoche informiert.

2. Tag: Oliven, Wein und Bergdorf

Vom schönen, alten Dorf Ano Korakiana aus wandern wir vorbei an einer Kapelle bergan und genießen den herrlichen Blick auf das weite Meer. Durch Olivenhaine und Weinberge erreichen wir das alte Bergdorf Sokraki. Nach kurzer Rast wandern wir weiter nach Spartilas am Fuße des Pantokrator.
Aufstieg: ca. 300 HM, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 250 HM, reine Gehzeit: ca. 3,5 h

3. Tag: Der Zauber verwilderter Oliven

In Hlomatiana, einem kleinen, stillen Weiler im Süden Korfus, beginnen wir unsere Wanderung. Gute Wege führen uns im Schatten uralter Olivenbäume zum Bergdorf Hlomos. Die Fernsicht reicht bis hinunter an die Südspitze Korfus. Schattige Wege geleiten uns an die Ostküste zu Spiros Taverne, dem besten Fischlokal weit und breit.
Aufstieg: ca. 220 HM, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 250 HM, reine Gehzeit: ca. 3,5 h

4. Tag: Auf dem alten Pilgerweg

Schöne Landschaftsfahrt zum einstigen Fischerdorf Benitses. Auf einem alten Pilgerweg wandern wir hinauf zur kleinen Kirche.  Verwilderte Flure und uralte Olivenbäume sind unsere Begleiter durch die Inseleinsamkeit. Wir überschreiten den Berg Stavros und kommen in herrlicher Aussichtslage zum Moni Pantokrator. Nach der Wanderung fahren wir nach Korfu Stadt, wo wir  genüßlich zu Mittagessen - landestypisch und authentisch! Und genau so geht es im Anschluss weiter: wir besuchen eine alte
traditionelle Seifenmanufaktur. Ein lohnender Ausflug in eine etwas andere Welt.
Aufstieg: ca. 500 HM, Weglänge: ca. 7,5 km
Abstieg: ca. 200 HM, reine Gehzeit: ca. 3 h

5. Tag: Maultierpfad und Klosterkirche

Der Bus bringt uns nach Paleokastritsa. Wir besichtigen das dortige Kloster. Hier beginnt auch unsere Wanderung. Der Weg führt uns über Lakones nach Vistonas und Makarades. Die Ausblicke hoch über der Steilküste sind bezaubernd. Am alten  Maultierpfad kommen wir hinunter nach Ag. Georgiou in eine der schönsten Buchten der Westküste.
Aufstieg: ca. 500 HM, Weglänge: ca. 13 km
Abstieg: ca. 500 HM, reine Gehzeit: ca. 5 h

6. Tag: Die unberührte Blütenpracht

Heute erleben wir das wilde, unzugängliche Korfu. Von Spartilas steigen wir durch die Osthänge des Pantokrator zu einer verlassenen, kleinen Kirche auf. Über das karstige, nur von einigen Kühen und Ziegen bevölkerte Hochplateau wandern wir  Richtung Gipfel. Besonders im Frühjahr gibt es hier eine überwältigende Blütenpracht zu bestaunen. Am Gipfel liegen uns alle Wanderziele dieser Woche zu Füßen.
Aufstieg: ca. 600 HM, Weglänge: ca. 9,5 km
Abstieg: ca. 0 HM, reine Gehzeit: ca. 4 h

7. Tag: Die Buchten von Nissaki

Transfer nach Nissaki. Immer in der Nähe des Strandes durchwandern wir die große und zwölf kleine Buchten, die zu den  schönsten Korfus zählen. Dort finden wir kleine Fischerdörfer, mit gastlichen Tavernen. Hier genießen wir die Ruhe. Rückfahrt  zum Hotel.
Aufstieg: ca. 100 HM, Weglänge: ca. 10 km
Abstieg: ca. 100 HM, reine Gehzeit: ca. 3 h

8. Tag: Abschied nehmen von Korfu

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Bustransfer zu den Ausgangsorten.

Wichtig:

Änderungen des Zeitplans bzw. Ablaufs des Wanderprogramms sowie Änderungen der einzelnen Wandertouren behalten wir uns vor.

Termin:

05.05. - 12.05.2018
Teilnehmerzahl: max. 22 Personen

Preis:

p.P. im Doppelzimmer: € 1079
Zuschlag Einzelzimmer: € 90 (EZ nur noch auf Anfrage)

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung!

Leistungen:

  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt
  • Charterflug von/bis Frankfurt nach Korfu
  • Alle Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Marilena***+ in Ipsos
  • Halbpension
  • 6 geführte Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • 6 landestypische Mittagessen inkl. Getränke
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Busfahrten zu und von den Wanderungen ab/bis Hotel
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Tourenbuch und Abzeichen
  • Reisebegleitung ab/bis Boppard

Charakter der Reise

Es handelt sich um eine Standortwanderreise mit einem komfortablen Hotel als Ausgangspunkt. Das Gepäck bleibt im
Hotel, sodass Sie mit leichtem Tagesrucksack zu den Wanderungen und Ausflügen aufbrechen können.

Unsere Unterkunft

Lage: Das Hotel Marilena Sea View ***+ befindet sich ca. 500 m vom Sand-/Kiesstrand entfernt. Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie eine Bushaltestelle befinden sich in der näheren Umgebung. Den Flughafen erreichen Sie nach ca. 16 km.
Ausstattung: Das Adults Only Hotel 16+ bietet Ihnen eine Rezeption, Lobby, Lounge sowie eine Snackbar.Internetzugänge stehen in Form eines Wi-Fi-Hotspots und eines Internetterminals zur Verfügung (gegen Gebühr). In der Außenanlage befindet sich ein Swimmingpool mit Poolbar. Liegen und Schirme sind am Pool und am Strand inklusive. Die freundlich eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Minibar (gegen Gebühr) sowie Balkon mit Meerblick.
Verpflegung im Hotel: Halbpension: Frühstück und Abendessen in Buffetform.

Anforderungen für unsere Wanderwoche

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen  mit normaler Kondition leicht zu bewältigen. Die Wege sind ungefährlich aber etwas Wanderübung ist erforderlich. Knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle sind notwendig. Auf- und Abstiege: bis 600 Höhenmeter; Gehzeiten: bis 6 Stunden

Live-Chat

Chat mit dem Support